Einfach Verkaufen mit Heartbeat Checkout

Heartbeat Checkout bietet Händlern die Möglichkeit, ein kleines Sortiment an Produkten und Dienstleistungen online über ein einheitliches Zahlungssystem einfach, schnell und ohne eigene technische Infrastruktur zu verkaufen. Das Angebot richtet sich insbesondere an Anbieter, welche selber über keinen Online Shop verfügen und sich nicht mit aufwändigen Aufgaben wir Prüfung von Zahlungseingängen bei Vorauskasse oder dem Versenden von Mahnungen bei Bestellungen auf Rechnung herumschlagen möchten.

Produkte & Dienstleistungen einfach erfassen

Über den Heartbeat Content Hub lassen sich Produkte und Dienstleistungen einfach erfassen und sind somit innert Minuten bereit für den Verkauf. Herkömmliche Online Shop-Systeme bieten oftmals umfassende Möglichkeiten. Solche Online Shop-Systeme sind aber oft komplex, erfordern für den Aufbau und die Anpassung an eigene Bedürfnisse viel Zeit und sind je nach Umfang auch nicht günstig in Anschaffung und Unterhalt. Wir haben uns mit Heartbeat Checkout auf die wichtigsten Funktionen für den raschen Verkauf fokussiert. Folgende Möglichkeiten hast du beim Erfassen von Produkten und Dienstleistungen:

Erfassen eines Produktes oder einer Dienstleistung

  • Titel, Beschreibung & Produktbild
  • Auslieferung: Versand, Abholung, Keine (zum Beispiel bei digitalen Produkten)
  • Option zum Aktivieren/Deaktivieren des Produktes

Erfassen der Variationen (Ausprägungen) eines Produktes

  • Titel
  • Einheit und Verkaufspreis pro Einheit
  • Versandkosten
  • Lieferdauer in Tagen für den Versand oder die Bereitstellung zur Abholung
  • Mehrwertsteuersatz
  • Verfügbare Einheiten als Zahl oder Unlimitiert

Bestellprozess

Unser oberstes Credo bei der Entwicklung war Einfachheit. Jede Bestellung sollte von den Kunden mit möglichst wenigen Klicks abgeschlossen werden können. So erreichen wir die kleinst mögliche Drop out-rate (Abbruchrate von Bestellern in jedem Bestellschritt). Bei Heartbeat Checkout gibt es deshalb keinen Warenkorb. Der Kunde klickt auf das Produkt oder die Dienstleistung, erfasst seine Kontaktdaten und schliesst die Bestellung ab. Bezahlt wird ausschliesslich per Kreditkarte. Und so läuft die Bestellung und die Bearbeitung der Bestellung durch den Händler Schritt für Schritt ab:

  1. Der Kunde bestellt ein Produkt oder eine Dienstleistung bei dir und erhält per E-Mail eine Bestellbestätigung.
  2. Gleichzeitig erhälst du als Händler ebenfalls eine Bestellbestätigung per E-Mail. Zusätzlich sind alle Bestellungen auch im Heartbeat Content Hub ersichtlich.
  3. Du bearbeitest die Bestellung. Sobald die Bestellung versandt oder abholbereit ist, markierst du den entsprechenden Status im Heartbeat Content Hub. Der Besteller wird per E-Mail darüber informiert, dass seine Bestellung versandt wurde oder er sie bei dir abholen kann.
  4. Der Umsatz der erledigten Bestellungen (mit dem Auslösen der Versandbestätigung oder dem Markieren der Bestellung als abgeholt) wird dir gut geschrieben und periodisch auf dein Konto überwiesen.
Überblick über eine Bestellung und den aktuellen Bearbeitungsstatus

Überblick über eine Bestellung und den aktuellen Bearbeitungsstatus

Kosten

Heartbeat Checkout ist grundsätzlich kostenlos. Du bezahlst weder eine Grundgebühr pro Monat, noch bezahlst du etwas pro erfasstem Produkt oder Dienstleistung. Bei jeder Bestellung wird aber eine kleine Gebühr erhoben, welche direkt deinem Umsatz abgezogen wird. Die Höhe dieser Gebühr wird bei Abschluss der Händlerbeziehung festgelegt.

Vorteile gegenüber anderen Lösungen

  • Einfache Lösung, in Minuten einsatzbereit
  • SEO (Suchmaschinen) optimierter Bestellprozess in 3 Schritten
  • Keine komplexe und oft kostspielige Shop Lösung mit unzähligen Optionen (die oftmals nicht benötigt werden
  • Mahnwesen, Prüfen von Zahlungseingängen, etc. fällt weg
  • Einfaches Einbinden der Produkte in deine bestehende Webseite

Beispiele


Aktualisiert am 18.04.2020 um 10:07 Uhr